Suche

Newsletter Jahresende 2015

Posted by on Dez 8, 2015

Liebe Freunde von WORT & TON,

im Dezember werden die Tage besinnlicher und die Menschen kürzer – oder war es umgekehrt? Egal. Für uns jedenfalls soll es Grund genug sein, die satirischen Spitzen im geistigen Nähkästchen zu verschließen, um frei von Sarkasmus auf ein arbeitsreiches Jahr zurückzublicken: Manja Präkels Taz-Fortsetzungsroman „Im Anwohnerpark“ nähert sich mit Folge 14 gerade dem Bergfest. Markus Liskes Roman „Glücksschweine“ hat dies bereits hinter sich und findet sich – tuftä!!! – im neuen Frühjahrsprogramm des Verbrecher Verlags.

Bei all dem ist die Lesetour zu „Vorsicht Volk!“ in vollem Gange und wird 2016 bundesweit fortgesetzt …  Das alles gilt es ordnungsgemäß zu feiern. Wie in jedem Jahr tun wir das mit einer „letzten Runde“ am SINGENDEN TRESEN, wozu wir euch hiermit herzlich einladen möchten.

Zeigen werden wir euch dabei in diesem Jahr noch einmal unser für das „Vorsicht Volk!“-Festival entwickeltes Bühnenprogramm:

Do. 10.12.2015, 20 Uhr
Die Eingeborenen – Eine Zombierevue
mit: Manja Präkels, Markus Liske & DER SINGENDE TRESEN
Baiz
Schönhauser Allee 26a
Berlin-Prenzlberg

Der Eintritt ist frei. Gebt euer Geld lieber für Fair-Trade-Weihnachtsgeschenke direkt vom Produzenten aus – zum Beispiel: „Vorsicht Volk!“ für Onkel Erwin, der immer sagt, er sei kein Rassist, aber … Oder: „Erich Mühsam: Das seid ihr Hunde wert!“ für eure Nichten und Neffen, damit sie nicht denken, Literatur sei schon immer so haltungslos gewesen wie heute. Oder wenn es lieber musikalisch sein soll: „Mühsam Blues“ für alle, die ein Licht in der Dunkelheit brauchen. Oder auch: „Ernste Musik“ für all jene, die bei deutschsprachiger Musik nur an Xavier „ich bin das Reich“ Naidoo denken können …
Das alles gibt es live bei uns. Uns live gibt es erst wieder im Januar 2016.

Bis dahin! Lasst euch nicht unterkriegen!

Eure
hyperbesinnlichen Weihnachtswichtel in der
Gedankenmanufaktur WORT & TON

Leave a Reply

Impressum | Datenschutzerklärung