Suche

Dort, wo die Karte des Landes schon sehr südlich wird, fahlgelb von der Sonne, dunkel und verbrannt im Wetter des Sommers, wie eine reife Birne, dort liegt es wie ein Kater in der Sonne – jenes erwählte Land, diese merkwüdige Provinz, diese einmalige Stadt der Welt. Vergeblich, darüber mit profanen Menschen zu sprechen!

Vergeblich zu erklären, daß dieser Winkel durch eine lange, gewellte Landzunge…vom Ensemble des Landes getrennt wird, und, sich selbst überlassen, allein und einsam, unerforschte Wege geht und auf eigene Faust versucht, Welt zu sein. Die Stadt und das Land haben sich zu einem sich selbst genügenden Mikrokosmos abgeschlossen, sich auf eigenes Risiko unmittelbar am Ufer der Ewigkeit niedergelassen.

Bruno Schulz in „Republik der Träume“

Impressum | Datenschutzerklärung