WORT & TON im September

    Posted by on Sep 4, 2013

    Liebe Freunde von WORT & TON, während man sich im US-Kongress den Kopf über Krieg und Frieden zerbricht, tobt hierzulande der Wahlkampf. Leider haben Angela Merkel und Peer Steinbrück beim „Kanzler-Duell“ vergessen, vorab die Wahl der Waffen zu klären. So erschienen beide gänzlich unbewaffnet – schade eigentlich. Ein Duell ohne Todesfall ist ja ein bisschen […]

    BASTELBOGEN gegen Langeweile und Adi-Positanten:

    Posted by on Aug 15, 2013

    Der Singende Tresen – Ernste Musik – Keiner muß alleine sein – Albumteaser from Der Singende Tresen on Vimeo.   Und hier ist der Schnittbogen als JPEG zum runterladen und nachbasteln  

    Summ Summ Summ

    Posted by on Aug 5, 2013

    Sysiphos

    Posted by on Jun 17, 2013

      „Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“ Albert Camus

    Am Tresen saßen (2001-2013)

    Posted by on Jun 7, 2013

    Komm, Bruder Als wir uns trafen heulte ein Hund in der Ferne Regen lief übern Hals in die Schuh Als wir uns trafen gab´s keinen Mond keine Sterne Jedermann schlief einzig wach ich und du Komm, Bruder komm Dies eine Mal noch und dann mußt du gehn Komm, Bruder komm Es ist Zeit, es ist […]

    Enten

    Posted by on Apr 29, 2013

    Es lag eine unentschlossene Helligkeit über diesem Tag. Fast verlegen blinzelte die Sonne vom Morgenhimmel herab. Eine Elster flatterte verhuscht von einem Ast zum andern. Wahrscheinlich machte ihr die Anwesenheit all der Katzen zu schaffen, drüben, auf dem Nachbarhof. Angelockt vom Geräusch des Löffels, mit dem die alte Dame Essensreste aus einem Topf klopfte. Vom […]

    Schritt für Schritt ins Paradies

    Posted by on Mrz 20, 2013

    Manja Präkels Eigentumsbestien oder: Meyer muß zurück   Wie still es sein kann mitten in Berlin. Im Hinterhof beleuchteten Kerzen die Eisblumen in den Fenstern. Der Schnee auf den Dächern war schon alt und zu Klumpen gefroren, gab aber so, in den müden Mondschein getaucht, immer noch ein hübsches Bild ab. Wie berauscht schaute ich hinaus, […]

    Gebt mir Schnaps!

    Posted by on Nov 5, 2012

      Gebt mir Schnaps, nach dem meine Seele lechzt! Gebt mir Schnaps, nach dem meine Kehle krächzt! Daß sich Friede an meine Schuhe binde! Daß die verfluchte Qual endlich Ruhe finde! … Wie es mir durch die Kehle gluckt! Wie es mir in der Seele juckt! Ich will kein Bier; – ich will keinen Wein! […]

    Impressum | Datenschutzerklärung