Suche
    Lade Veranstaltungen

    « Alle Veranstaltungen

    • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

    Das literarische Rondell #4: Stefan Weidle präsentiert Theodor Wolffs Roman „Die Schwimmerin“

    August 4 @ 19:30 - 22:00

    Theodor Wolff: „Die Schwimmerin“
    Lesung und Gespräch mit Verleger Stefan Weidle über den Mehringplatz als er noch Belle-Alliance-Platz hieß und das Ende der Weimarer Republik
    Moderation: Markus Liske (WORT & TON)
    Der Berliner Autor Theodor Wolff (1868-1943) war von 1906 bis 1933 Chefredakteur des „Berliner Tageblatts“ und damit der einflussreichste Journalist der Weimarer Republik. In seinem letzten erzählerischen Werk, dem Roman „Die Schwimmerin“, den er 1937 im Exil veröffentlichte, setzt er sowohl seiner alten Wirkungsstätte, dem Berliner Zeitungsviertel rund um den heutigen Mehringplatz als auch der Schlussphase der Weimarer Republik ein beeindruckendes literarisches Denkmal.
    Zugleich ist das Buch eine Würdigung seiner früheren Sekretärin Ilse Stöbe, die nicht wie Wolff selbst vor der Nazi-Herrschaft nach Frankreich flüchtete, sondern in den Widerstand ging und 1942 als sowjetische Spionin hingerichtet wurde.
    Verleger Stefan Weidle, dem die Wiederveröffentlichung dieses wichtigen, aber zwischenzeitlich weitgehend vergessenen Romans 2021 zu verdanken ist, wird im Literarischen Rondell sowohl die Lebensgeschichten von Theodor Wolff und Ilse Stöbe als auch die Historie des Mehringplatzes Revue passieren lassen.
    https://www.facebook.com/events/777177769948087/

    Details

    Datum:
    August 4
    Zeit:
    19:30 - 22:00
    Webseite:
    https://www.facebook.com/events/777177769948087/

    Veranstaltungsort

    Café Madame

    Veranstalter

    WORT & TON
    E-Mail:
    noreply@facebookmail.com

    Impressum | Datenschutzerklärung