Lade Veranstaltungen

    « Alle Veranstaltungen

    • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

    Manja Präkels: Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß

    19. Dezember 2019 @ 18:00 - 22:00

    Manja Präkels liest:

    Als ich mit Hitler Schnpaskirschen aß

    Der Blick auf die Jugendzeit in der Provinz Ende der Achtziger, Anfang der Neunziger bietet zugleich die Auseinandersetzung mit der Gegenwart. Manja Präkels erzählt vom Verschwinden der DDR in einem brandenburgischen Kleinstadtidyll, dem Auftauchen verloren geglaubter Gespenster, von Freundschaft und Wut.

    Zum Buch:
    Landleben zwischen Lethargie und Lebenslust. Mimi und Oliver sind Nachbarskinder und Angelfreunde in einer kleinen Stadt an der Havel. Sie spielen Fußball miteinander, leisten den Pionierschwur und berauschen sich auf Familienfesten heimlich mit den Schnapskirschen der Eltern. Mit dem Mauerfall zerbricht auch ihre Freundschaft. Mimi sieht sich als der letzte Pionier – Timur ohne Trupp.
    Oliver wird unter dem Kampfnamen Hitler zu einem der Anführer marodierender Jugendbanden. In Windeseile bringen seine Leute Straßen und Plätze unter ihre Kontrolle. Dann eskaliert die Situation vollends …

    Manja Präkels, 1974 in Zehdenick/Mark geboren, lebt in Berlin. Sie ist Sängerin der Band „Der singende Tresen“. Sie ist Mitherausgeberin der erzählerischen Anthologie „Kaltland – Eine Sammlung“, eines Klassikers der Nachwende-Literatur.
    Für den Verbrecher Verlag stellte sie mit Markus Liske das Erich-Mühsam-Lesebuch »Das seid ihr Hunde wert!« (2014) sowie den Band »Vorsicht Volk! Oder: Bewegungen im Wahn?« (2015) zusammen.
    Manja Präkels wurde für ihren Roman mehrfach ausgezeichnet.

    Veranstaltungsort

    Junges Literaturhaus Köln
    Großer Griechenmarkt 39
    Köln, Nordrhein-Westfalen 50676 Deutschland
    + Google Karte

    Impressum | Datenschutzerklärung