Suche
    Lade Veranstaltungen

    « Alle Veranstaltungen

    „Wo ist Zuhause, Vogelherz?“ – Texte und Lieder

    Juni 2 @ 19:30 - 22:30

    Das literarische Rondell präsentiert:
    „Wo ist Zuhause, Vogelherz?“
    „Den Vorwurf, ich sei der Vogel, der sein eignes Nest beschmutzt, werde ich gemütsruhig tragen. Finde ich es doch für einen gesitteten Vogel unschicklich, sich für solche Tätigkeit das Nachbarnest auszusuchen …“ Erich Mühsam
    Den Begriff „Heimat“ gibt es nur im Deutschen, ein Wort für Zuhause jedoch in allen Sprachen. Während „Heimat“ den Menschen ein fest begrenztes Territorium zuweisen will, klassischerweise den Ort ihrer Geburt, können wir unser Zuhause, der Wortbedeutung nach, überall suchen und finden – über Grenzen hinweg. Wo aber „Heimat“ ist, wird diese Freiheit leicht zur „Vogelfreiheit“, werden Zweifler zu „Nestbeschmutzern“ (auch dies sehr deutsche Wörter). Der Dichter Friedrich Hölderlin verzweifelte schon vor 200 Jahren an der Enge, Weltangst und Begrenztheit, die Menschen einander auf ewig zu Fremden und selbst die deutsche Sprache zu einem dornigen Zuhause macht. Die Suche nach einem Zuhause in dem, was anderen „Heimat“ ist, haben seither viele Autorinnen und Autoren thematisiert und damit beschrieben, was unsere Gesellschaft noch heute zu einem so schwierigen Ort für all jene macht, die neu dazukommen, anders aussehen oder unangepasst bleiben wollen.
    Manja Präkels, Markus Liske und ihre Kollegen von Der Singende Tresen lesen und vertonen Texte von „vogelfreien Nestbeschmutzern“ in einer literarisch-musikalischen Reise durch die letzten zwei Jahrhunderte: Mascha Kaléko, Max Frisch, Friedrich Hölderlin, Christa Reinig, Heiner Müller, Irmgard Keun, Kurt Bartsch, Ingeborg Bachmann, Robert Gernhardt, Helga M. Novak, Steffen Mensching, Anna Achmatowa, Günter Bruno Fuchs, Christine Lavant, Joseph Roth und Erich Mühsam.
    An den Instrumenten: Manja Präkels (Ukulele/Sounds), Thorsten Müller (Klarinette, Bassklarinette, Akkordeon), Florian Segelke (Gitarre), Benjamin Hiesinger (Kontrabass)
    Hörbeispiele und weitere Infos:

    Wo ist Zuhause, Vogelherz?


    Dies ist die Auftaktveranstaltung des Projekts „Literarisches Rondell“, einer gemeinsamen kulturellen Intervention von WORT & TON, HAU (Hebbel am Ufer), Verbrecher Verlag, Café MadaMe und Globale e.V. am Kreuzberger Mehringplatz, gefördert durch die Stiftung Preußische Seehandlung. Weitere Informationen folgen.
    https://www.facebook.com/events/510801787378496/

    Details

    Datum:
    Juni 2
    Zeit:
    19:30 - 22:30
    https://www.facebook.com/events/510801787378496/

    Veranstaltungsort

    Café Madame

    Veranstalter

    WORT & TON
    E-Mail:
    noreply@facebookmail.com

    Impressum | Datenschutzerklärung